Im Rahmen der
Tanzdemonstration

Gegen Rechtsruck & Polizeigewalt - Für Freiräume!

 

"Die mediale Verarbeitung der Proteste gegen den G20-Gipfel 2017 in Hamburg legte den Fokus auf Gewalt und Verwüstungen. Dass es daneben aber auch eine Masse von friedlichen und hochkreativen Aktionen gab, zeigt Rasmus Gerlach in DER GIPFEL: PERFORMING G20. Im Juli 2017 war er mit zehn Kameraleuten mitten im Geschehen, zeigt Straßen voller grauer Kriegsopfer und blauer Schlümpfe, Trommler und Autonome, die im Strahl des Wasserwerfers spontan ihren Abwasch erledigen.

Der Polizeisprecher von Hamburg kommt zu Wort, und Performance-Ikone Laurie Anderson analysiert die Außenwirkung der Proteste." indiekino

 

Regie Rasmus Gerlach Kamera Max Bryan, Irene Bude, Doro Carl, Birgit Dunkel, FCMC, Markus Fiedler, Mario Gehrke, Rasmus Gerlach, Ronald Goris, Alexandra Grimm, Maren Grimm, Paul Kulms, Annette Pankow Schnitt Elisabeth Hirsch Bildtechnik Martin Heckmann Musik Laurie Anderson, Lou Reed, Oded Kafri & Die Goldenen Zitronen Mischung Stephan Konken Performer Megafonchor, Therese Schneider, Justus Schwerdtfeger, Schwabinggrad Ballett Produktion Kinoki GmbH 2017 Länge 77 Minuten www.der-gipfel.hamburg

 

 

Der Gipfel - Performing G20

Freitag, 23.8., ab 20 Uhr

Ort: Frohnhauser Platz

Ein Film von Rasmus Gerlach